Respekto - Pflegedienst
Respekto - Pflegedienst

Rund um die Uhr Betreuung durch Respekto-Pflegedienst......

......natürlich mit Zulassung bei allen Kranken- und Pflegekassen!

Wir von Respekto-Pflegedienst sind sofort zur Stelle, wenn Sie Hilfe im Alltag brauchen. Bleiben Sie im Alter daheim statt im Pflegeheim.

 

Sie verpflanzen doch schließlich auch keine alten Bäume!

 

 

 

Vor-Ort-Betreuung und  Haushaltshilfe in den eigenen vier Wänden

 

(sogenannte 24-Stunden-Betreuung)

 

Was können wir für Sie tun?

 

-       Wir arbeiten nach deutschen Qualitätsstandards und werden regelmäßig vom medizinischen Dienst der Krankenkassen geprüft.

 

-       Alle erbrachten Leistungen werden dokumentiert und es finden regelmäßig Pflegevisiten vor Ort statt. Die Mitarbeiter werden geschult und angeleitet.

 

-       Regelmäßig werden unsere Kunden von unseren Fachkräften besucht und  beraten.

 

-       Unsere Mitarbeiter sind angestellt bei Respekto-Pflegedienst. Alle Abgaben werden an die deutschen Sozialversicherungsträger geleistet.

 

-       Sie haben nur einen Vertragspartner: Respekto – Pflegedienst, ganz in Ihrer Nähe!

 

-       Alle Verträge nach deutschem Recht.

 

-       Die Betreuerinnen können Sie unbegrenzt lange unterstützen, meist wechseln sich zwei Betreuerinnen alle 2 – 6 Monate ab.

 

-       Behandlungspflege durch Fachkräfte von Respekto-Pflegedienst nach Verordnung

 

-       Kostenübernahme durch den Sozialhilfeträger möglich!

 

 

 

Vor-Ortbetreuung durch fest angestellte Betreuerinnen,

 

diese

-     leisten Hilfe bei der Grundpflege (z.B. Hilfe bei bzw.  

     Übernahme beim Waschen)

 

-   Übernehmen hauswirtschaftliche Leistungen

    (z.B. Kochen, Reinigung, Wäscheversorgung)

 

-     Bieten Persönliche Betreuung

         Diese deckt alle weiteren Bedürfnisse ab, die der Patient 

         hat. Gesellschaftliche Betreuung, Spaziergänge,             
            Unterhaltung, Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

 

 

Kosten und Eigenbeteiligung

 

Die Preise richten sich nach Ihrem Pflegegrad und dem tatsächlichen Arbeitsumfang.

Bereits 2015 wurde der Mindestlohn für Pflege- und Betreuungskräfte von 8,50 € auf 9,40 € angehoben.

2016 stieg dieser Mindestlohn auf € 9,75 pro Stunde und

im Jahr 2017 erfolgte die vorerst letzte Stufe der Anpassung des Mindeslohnes auf 10,20 Euro je Stunde

Dadurch erhöhen sich ab 01.06.2017 die Eigenanteile an den Gesamtkosten für die Vor-Ort-Betreuung.

 

 

          Die Eigenbeteiligung liegt bei monatlich je nach Pflegegrad:

 

                      Pflegegrad 1                2.595,00 Euro je Monat

                  Pflegegrad 2                2.095,00 Euro je Monat

                  Pflegegrad 3                1.795,00 Euro je Monat

                  Pflegegrad 4                1.595,00 Euro je Monat

                  Pflegegrad 5                1.495,00 Euro je Monat

         

        

 

          Lebt eine zweite Person mit im Haushalt ohne Pflegegrad, die

          jedoch hauswirtschaftlich bzw. mit kleinen Hilfen im Alltag mit 

         versorgt werden muss, erhöhen sich die genannten Eigenanteile um

         jeweils 200 € pro Monat.

         Verfügt auch die zweite Person über einen Pflegegrad, rechnen wir

         die Pflegesachleistungen und das Betreuungsgeld nach §45b SGB

         XI der zweiten Person mit ab und die Eigenanteile bleiben dafür

         unverändert.  

 

          Bei allen Preisangaben gehen wir davon aus, dass zusätzlich  

          jeweils die Pflegesachleistungen und das Betreuungsgeld nach

          §45b SGB XI sowie die Leistungen der Verhinderungspflege nach

          §39 SGB XI mit den Pflegekassen abgerechnet werden.

          Sie erhalten somit also kein Pflegegeld mehr.

         

          Eine Kostenübernahme oder Bezuschussung durch Ihren 

          örtlichen Sozialhilfeträger ist je nach Fall möglich.

          Gern unterstützen wir Sie hierbei.

 ___________________________________________

 

Daneben bieten wir  auch die Seniorenbetreuung im Rahmen von entsandten, also im Heimatland angestellten Hilfen an. Unter anderem bieten wir dieses Modell zusätzlich auch im Rhein-Main-Gebiet sowie im Main-Kinzig-Kreis an.

 

Hierbei sind wir ausschließlich als Vermittlungsagentur tätig und der Pflegedienst ist nicht mit involviert.

Die Betreuungskräfte sind bei einem unserer Partnerunternehmen angestellt und werden von diesen im Heimatland sozial- und krankenversichert (bescheinigt durch die EU-weit einheitliche  A1/E101-Entsendebescheinigung).

Zusammen mit Reisekosten und Gebühren muss man hier mit Gesamtkosten in Höhe von etwa 2.200 - 2.500 Euro je Monat rechnen.

 

Eine Abrechnung der Sachleistungen mit Ihrer Pflegekasse ist

hierbei jedoch nicht möglich. Sie erhalten dagegen das Pflegegeld für die jeweilige Pflegestufe und können evtl. noch Leistungen aus der Verhinderungspflege mit einbringen.

 

Gerne beraten wir Sie auch hierzu bei einem unverbindlichen Informationsgespräch bei Ihnen zu Hause.

 

 

 

Hier finden Sie uns

Respekto - Pflegedienst
Rinnengasse 12
67304 Eisenberg (Pfalz)

Telefon: 06351-406 75 65

Fax: 06351 - 406 75 66

E-Mail: wernert@respekto.de

Erreichbarkeit

Unser Büro ist erreichbar werktags von 8 - 17 Uhr

 

 

Für Notfälle sind wir rund um die Uhr erreichbar unter der Mobilnummer:

0152 - 52 77 55 78

Wir vermitteln auch 24-Stunden-Betreuungskräfte und Haushaltshilfen.

Legal und bezahlbar.

Gerne beraten wir Sie hierzu bei einem unverbindlichen Informationsgespräch bei Ihnen zu Hause.

www.respekto.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Respekto - Pflegedienst